Air Coolers For Process Rooms

Luftkühler für Produktionsbereiche

Die Luftkühler für Produktionsbereiche der Baureihe ETF verhindern die Entstehung direkter Zugluft für Personen in Produktions- oder Umschlagbereichen.

Mit Rohren aus rostfreiem Stahl und Aluminiumlamellen (StSt/Al). Für alle Kältemittel geeignet (NH₃, CO₂, Glykol, H-FKW usw.). Modulare Konstruktion mit 1 bis 4 Axialventilatoren (Ø500, 560). Lamellenabstand: 4 – 4,5 – 5 – 6- 7 mm.

Die Geräte der Baureihe ETF eignen sich für den Einbau in Arbeitsräumen und Korridoren mit begrenzter Höhe.

Die ETF Luftkühler sorgen dafür, dass die Mitarbeiter nicht direkt mit dem Luftstrom in Berührung kommen, und bieten einen niedrigen Schalldruckpegel.

Eigenschaften

  • 5/8-Zoll-Rohr 50×50 in Reihe
  • Rohrmaterial. Rostfreier Stahl AISI 304 (oder AISI 316 auf Anfrage)
  • Aluminiumlamellen. Auf Wunsch aus Magnesium-Aluminium oder Aluminium mit Epoxidschutz
  • Schrauben aus rostfreiem Stahl
  • Aluminiumgehäuse mit weißer Thermolackierung
  • Abnehmbare Seitenabdeckungen. Einfacher Zugang zu Kältemittelanschlüssen
  • Standardmäßig mit Polyurethan isolierte Tropfwanne zur Vermeidung von Kondenswasserbildung. Die Wanne besteht vollständig aus GFK (glasfaserverstärktem Polyester). Dieses leichte und widerstandsfähige Material ist steif, korrosionsbeständig und bietet eine gute Wärme-, Schall- und elektrische Isolierung.
  • ErP-Ready Axialventilatoren mit Motor nach IP54 oder IP55, je nach Modell; Motorschutz mit Thermokontakten
  • Die Anlage wird unter Druck und mit Schraderventil + geliefert

Zubehör

  • Heißgasabtauung in der Wanne mit installiertem Rückschlagventil (optional)
  • Elektrische Abtauung in Register und/oder Tropfwanne
  • EC-Ventilatoren
  • Bleche mit Schutzlackierung aus Epoxidharz
  • Verkleidung aus rostfreiem Stahl